Das ist gerade in die Mailbox geflattert.

Also, wer noch eins drauf setzen möchten, in Punkto Reformation und Rad fahren hat hier noch einmal eine Möglichkeit:

 

 

 

 




Die bestellten Fotobücher der

3. Tour 2015

sind fertig und können bei uns bei der Tour während der Anmeldungen für 20 € das Stück abgeholt werden.


Leider wird das auch die letzte Tour sein für die Fotobücher erstellt werden, da doch der Aufwand sehr groß ist.


Alternativ bieten wir euch an,

zukünftig auf Bestellung die Fotos einer Tour auf eine CD zu brennen, die ihr dann für 5€ das Stück erwerben könnt.

Bitte bei der Anmeldung die entsprechende Bestellung mit aufgeben!



Achtung! Änderung!


Die Abendveranstaltungen am 01.10. und 02.10.2017 mussten aus gegebenen Anlass getauscht werden.


D.h.


Am 01.10.2017, um 17.00 Uhr

findet die  historische Stadtführung mit Jutta Linthe


und


am 02.10.2017, um 17.00 Uhr

die Veranstaltung im Niemegker Volkstheater statt.


Das Konzert der beiden Chöre bleibt

am 30.09.2017, um 17.00 Uhr in der St. Johanniskirche.


 

 

 


Freut euch mit uns auf einen tollen Abend

mit den beiden Chören!


Übrigens mitsingen ist erlaubt!



Nach unserer letzten Sitzung erhaltet Ihr hier nun einen genaueren Zeitplan für die eigene Planung:


1. Etappe, Samstag 30.09.2017

- ab 8.30 Uhr - Treffpunkt Kirchplatz  Niemegk (Anmeldung für die Dauerradler - alle 4 Etappen - und die Tagesradler nur 1. Etappe)

- 9.30 Uhr Start

- ca. 11.30 Uhr Ankunft an der Schlosskirche zu Wittenberg

   mit anschließendem Mittagessen auf den Schlosswiesen,
   Kulturprogramm durch unsere Gaukler und Besichtigungen
- 13.30 Uhr Weiterfahrt
- gegen 15.30 Uhr Kaffeepause und Kirchenbesichtigung in Garrey

- ca. 16.45 Uhr Ankunft in Niemegk
- 17.00 Uhr Konzert in der Kirche Niemegk (ca. 1 Stunde), veranstaltet durch den Gemischten Chor Bad Belzig und den Niemegker Kirchenchor - Eintritt frei!

- ab 18.00 Uhr Aufsuchen der Quartiere

2. Etappe, Sonntag 01.10.2017:
- ab 8.30 Uhr Treffpunkt auf dem Kirchplatz (Anmeldung nur für die Tagesradler der 2. Etappe)
- 9.30 Uhr Start
- ca. 11.30 Uhr Ankunft in Rietz mit Mittagessen und Programm
- 13.30 Uhr Weiterfahrt nach Treuenbrietzen
- 14.00 Uhr Empfang in Treuenbrietzen und Besichtigungstour (ca. 1 Stunde)
- 16.00 Uhr Kaffeepause und Kirchenbesichtigung in Haseloff
- ca. 17.00 Uhr  Eintreffen in Niemegk
- 17.00 - 18.00 Uhr - offenes Kulturhaus - Überblick über das Schaffen des Volkstheaters Niemegk (alles Laierdarsteller aus der Region!) - Eintritt frei!
- ab 18.00 Uhr Aufsuchen der Quartiere

3. Etappe, Montag, 02.10.2017
- ab 8.30 Uhr Treffpunkt auf dem Kirchplatz (Anmeldung nur für die Tagesradler der 3. Etappe)
- 9.30 Uhr Start
- ca. 11.30 Uhr Ankunft in Bad Belzig an der Marienkirche, Mittagessen, Programm und Orgelkonzert in der Kirche
- 13.30 Uhr Weiterfahrt Richtung Raben

- 15.00 Uhr Kaffeepause und Kirchenbesichtigung in Raben
- gegen 16.45 Uhr Ankunft in Niemegk
- 17.00 Uhr unterhaltsame Stadtführung mit Jutta Linthe
- ab 18.00 Uhr Aufsuchen der Quartiere

4. Etappe, Dienstag, 03.10.2017
- ab 8.30 Uhr Treffpunkt auf dem Kirchplatz (Anmeldung nur für die Tagesradler der 4. Etappe)
- 9.30 Uhr Start
- ca. 12.00 Uhr Ankunft in Beelitz, Mittagessen, Programm Kirchenbesichtigung
- 13.30 Uhr Weiterfahrt
- ca. 15.00 Uhr Kaffeepause in Schlalach
- ca. 17.00 Uhr Ankunft in Niemegk und Verabschiedung

An allen 4 Tagen können die Fahrräder bei unserem Fahrwardt Christian Marthe, Großstr. 53 auf dem Hof abgestellt werden.

Außerdem öffnet er an allen 4 Tagen ab 18.30 Uhr seine "Bier- und Cafe´stuben", um gemütlich den Tag ausklingen zu lassen.



Zur abschließenden Besprechnung der diesjährigen

Fläming-Burgenradtour

treffen sich die Vereinsmitglieder und Interessenten

am 05.09.2017, ab 19.00 Uhr,

bei unserem Fahrwardt Christian in

Marthes Bierstube, Großstr. 53, 14823 Niemegk


Alle Neuigkeiten aus dieser Sitzung erfahrt im Anschluss natürlich hier auf diesen Seiten!



Am 01. Juli 2017, ab 10.00 Uhr

startet unsere diesjährige Vereinsfahrt.

Diesmal geht es mit dem Rad 

"Rund um den Schwielowsee".

Treffpunkt ist der Sportplatz in Ferch.

Neben unseren Vereinsmitgliedern freuen wir uns auch, wenn der eine oder andere "Burgenstammradler" mitfahren möchte.


PS: Neue Vereinsmitglieder sind nach wie vor gern gesehen.




Trotz Unwetterwarnung ließen es sich ein paar Enthusiasten, aus unserem zahlenmäßig noch kleinen Verein, nicht nehmen die wunderschöne Tour um den Schwielowsee zu absolvieren.




Nachdem die kirchliche Radtour letzten Sonntag sehr guten Anklang fand, haben wir für die Radfahrenthusiasten noch zwei weitere Touren im Wonnemonat Mai im Angebot


Von Turm zu Turm - Eine Fahrradtour zu den schönsten Aussichtspunkten im Naturpark Nuthe-Nieplitz

  

Termine

27.05.2017 | 10:00 Uhr

Beschreibung

Mit dem Tourenleiter Klaus Conrad geht es auf eine ca. 35 km lange Fahrt zu den schönsten Aussichtspunkten des Naturparks Nuthe-Nieplitz: zum Aussichtsturm auf dem Löwendorfer Berg, zum Vogelbeobachtungsturm am Pfefferfließ in Stangenhagen und zum Bohlensteg am Blankensee. Vorbei am NaturParkZentrum und durch das Glauer Tal geht es zurück nach Trebbin, wo die Tour endet.  Die Veranstaltung ist gefördert gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins Teil C. Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU).

Preis

6 €

Weitere Informationen

http://www.naturpark-nuthe-nieplitz.de/veranstaltu...



Tour de Prignitz

  

Das größte Radelevent der Prignitz findet jährlich im Frühsommer statt und wird organisiert von der Märkischen Allgemeinen Zeitung und Antenne Brandenburg. An den 6 Tagen der Städtewettfahrt wetteifern die beteiligten Städte um die höchste Punktzahl, in die sowohl die Anzahl der startenden Radler als auch die Ergebnisse bunter Wettkämpfe und die Qualität des Empfangs für die Radler am Tagesziel einfließt.

mehr zur Tour: www.tourdeprignitz.de


15. bis 20. Mai 2017 - 

Tour de Prignitz 2017

In diesem Jahr feiert die Tour de Prignitz Jubiläum!

Zum 20. Mal wird durch eine der schönsten Landschaften Deutschlands geradelt.


Gestartet wird am 15. Mai 2017
in Wittenberge, die letzte Etappe ist dann am 20. Mai. Jede der sechs Etappen wird um die 50 Kilometer lang sein, mit Kulturstopps und kleinen Pausen. Die diesjährigen Etappenorte sind Wittenberge, Perleberg, Putlitz, Pritzwalk, Heiligengrabe und Kyritz.





Das "Lutherjahr" wirft schon seine Schatten voraus-


am kommenden Sonntag, den 07.05.2017,

findet ab 13.00 Uhr


eine kirchliche Radtour mit Gottesdienst

von der Johanniskirche in Niemegk aus

statt.


Stationen sind Grabow, Haseloff jeweils mit kurzen Gottesdiensten (10 min.) und Kirchenbesichtigungen und einer Kaffeepause am "Wachtelberg" (Kaffee und Kuchen auf eigene Kosten) und die Niemegker Johanniskirche.


Das Ende ist gegen 17.00 Uhr in Niemegk geplant.


Interessierte Radfahrfreunde sind herzlich willkommen!


Wem das radeln zu anstrengend wird, der darf auch gerne auf dem Kremser Platz nehmen.


Also, wir hoffen, wir sehen uns - wir sind auf alle Fälle dabei!



Wir wünschen allen Radfahrfreunden

ein frohes Osterfest!


 

 


Vielleicht nutzt ja der Eine oder Andere die Osterfeiertage auch zum Radeln?!


Tja, was soll ich sagen, unsere Region wird immer "Rad"aktiver -


gerade flattert die nächste Veranstaltung ins Haus, mit der Bitte, um rege Teilnahme!


Und da Rad fahren auch viel mit Gesundheit zu tun hat, finde ich diese Aktion besonders toll!


Also, wir sind dabei - Ihr auch?

 

 

 

 




Und schon wieder eine neue Veranstaltung -

die Ereignisse überschlagen sich - es wird Frühling!!!


 

Wir selber sind zwar zu dieser Zeit noch im Urlaub, aber vielleicht hat der eine oder andere "Burgenradler" Interesse dort mitzufahren, zumal es in das diesjährige Thema der Burgenradtour passt...


Also, dann wünschen wir allen Teilnehmern tolles Wetter beim Anradeln!

 

 




Achtung! Achtung!


Am 21.05.2017 findet innerhalb unseres diesjährigen Stadtfestes der Stadt Niemegk, ab 13.00 Uhr wieder ein Umzug der Vereine durch die Stadt statt.


Wir als Radfahrverein werden erstmalig auch daran teilnehmen.

Da unser Verein (Organisationskommite´) aber zahlenmäßig noch klein ist, suchen wir für diesen Tag tatkräftige Unterstützung.


Als Belohnung gibt es ein T-Shirt der Tour, das man behalten darf.

Wer das T-Shirt bereits besitzt, erhält statt dessen eine Wurst und ein Getränk.

Bitte meldet euch kurz an unter 0176/70219854.


Sollte jemand allerdings auch nach dem Umzug noch in unserem Verein mitwirken möchten, ist er sehr herzlich willkommen.


Wir hoffen auf viele Unterstützer -

Hans und Kerstin



Ganz neu in diesem Jahr werden die Plakate sein, die ihr überall in den Durchfahrtsorten (vorallem in den Schaukästen) unserer Tour finden werdet. Damit ihr schon jetzt wisst, worauf ihr ab September achten solltet, seht ihr an dieser Stelle schon mal einen Vorabdruck.


 

 



Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf unsere diesjährige Broschüre, an der Olli fleißig arbeitet.



 


Übrigens, es lohnt sich in jedem Fall des Öfteren mal auf unserer Homepage zu stöbern, denn News findet ihr nicht nur auf dieser Seite!


Für alle, die an mehreren Etappen teilnehmen möchten, sind bestimmt die Unterkünfte in der Region von Interesse.


Und die jenigen, die mit dem Zug anreisen, interessieren sich ganz gewiß für die Anschlüsse von Bus und Bahn (Näheres dazu auf der Seite "wichtige Info´s")


So viel sei schon mal verraten - erstmalig gibt es eine direkte stündliche Anbindung von den Regionalzügen aus Berlin in Bad Belzig und Treuenbrietzen mit dem Plusbus direkt bis zum Startpunkt in Niemegk.

Das ist doch super, oder? :D


Liebe Radfahrfreunde,

wir wünschen euch allen ein frohes und vorallem gesundes Neues Jahr!


Das neue Jahr ist auch schon wieder gespickt mit Aktivitäten für die

5. Fläming-Burgenradtour.


Die neuen Flyer findet ihr bereits jetzt, wie in jedem Jahr, auf der "Grünen Woche" in der Brandenburghalle am Stand des Landkreises Potsdam-Mittelmark.




In diesem Sinne danken wir unseren "Gauklern" Geronimus und Olivarius, die für die Gestaltung der Flyer und Broschüren wieder die Verantwortung übernommen haben.

Die Jungs sind neben der Schauspielerei eine wirkliche Bereicherung unserer Tour!

 

 

 

Wir wünschen allen Radfahrfreunden...



So kurz vor Weihnachten gab es auch für unseren Radfahrverein eine Weihnachtsüberraschung - die VR-Bank Fläming e.G.

hat uns bei Ihrer jährlichen Ausschüttung mit

300,00 €

bedacht.


 

 

 

 

Von der Lokalen Aktionsgruppe Fläming-Havel e.V. erhalten wir ebenfalls zum Jahresende noch einen Zuschuss. 


Das Geld wird dafür eingesetzt, um auf Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen unsere Touren und damit unsere Region noch besser bewerben und vermarkten können.


Wir bedanken uns recht herzlich!


Wie heißt es so schön - wer rastet, der rostet!


Also haben wir uns nach der Auswertung der letzten Tour gleich an die Vorbereitung der

5. Fläming-Burgenradtour gemacht.


Und, ihr werdet es nicht glauben - die Tour steht bereits!


Wir werden auf den Spuren der Reformation unterwegs sein,

ganz im Sinne des Jahrestages der Reformation,

der sich am 31.10.2017 zum 500 Male jährt.


Nach Diskussionen im Verein, ob wir bei 3 Etappen,

wie dieses Jahr bleiben, oder doch wieder 4 Etappen anbieten, hat sich die Mehrzahl wieder für die 4 Etappen entschieden -

also vom 30.09. - 03.10.2017!


Etappenziele werden

Lutherstadt Wittenberg,

Treuenbrietzen,

Bad Belzig,

Beelitz sein.


Wir werden uns bemühen, dass bereits ab Januar 2017 neben den Flyern auch die Broschüren

in den Tourismus-Informationen ausliegen.

Selbstverständlich werden diese auch wieder auf der Grünen Woche, der VELO und der Tourismusmesse erhältlich sein.


Ganz wichtig!!!


Wir werden den Startzeitpunkt auf 9.30 Uhr vorverlegen, um mehr Luft für kulturelle und Info-Stopps zu haben.


Nähere Informationen zu den einzelnen Etappen erhaltet ihr hier demnächst!



PS: Wir freuen uns immer auch über ein Feedback von euch!!!


Tja, liebe Radfahrfreunde, das war die

4. Fläming-Burgenradtour.




Wir hoffen, sie hat euch ebenso viel Spaß gemacht, wie uns - und ihr habt nicht nur die tolle Landschaft des Niederen Flämings per Rad kennen gelernt, sondern auch euer historisches und literarisches Wissen auf amüsante Weise auffrischen können.


Unser Dank gilt an dieser Stelle allen fleißigen Helfern, Sponsoren, dem Kulturquartier Mönchenkloster, dem Landkreis Teltow-Fläming und nicht zuletzt euch allen Teilnehmern!

Denn nur durch eure Teilnahme wird die Tour jedes Jahr wieder zum Erfolg!


In diesem Sinne freuen wir uns auf ein Wiedersehen 2017!






WAS LÄUFT NOCH SO,

NEBEN DEM RADFAHREN?


So, liebe Radfahrfreunde, nun wollen wir euch auch schon mal auf das kulturelle Rahmenprogramm neugierig machen, welches während und nach den einzelnen Etappen noch für interessante Kurzweil sorgen soll:


- dass während der Mittagspausen unsere beiden Gaukler uns bestens unterhalten werden, ist den eingefleischten Tourteilnehmern ja bereits bekannt


- dass wir am 02.10., ab 19.00 Uhr eine große Fete feiern, haben wir auch schon bekannt gegeben


aber, dass wir auch am 01.10. nach der

1. Etappe in Jüterbog noch interessante Angebote haben, wird euch bestimmt auch nicht überraschen:

1. Stadtführung am 1.10. 16 um 17:00 Uhr, Treffpunkt Mönchenkloster, Dauer ca 1,5 Stunden zu Fuß, Unkostenbeitrag ermäßigt 3,50 Euro pro Person

2.Ausstellung im Mönchenkloster :   https://www.jueterbog.eu/veranstaltungen/0/1763062/2016/10/01/fotoausstellung-wildnis-im-fokus.html

3. Stadtführung mit der "Bimmelbahn" durch Jüterbog, alternativ zum Fußmarsch - Voranmeldungen notwendig! - Treffpunkt Rathaus um 17.00 Uhr, Unkostenbeitrag 5,00€ pro Person

4. Konzert im Mönchenkloster:

https://www.jueterbog.eu/veranstaltungen/2/1769336/2016/10/01/bilder-in-toenen.html


und.... ganz zum Schluss....


an genau diesem Wochenende findet auf dem Marktplatz das Jüterboger Oktoberfest statt.


Also, da fällt die Wahl gar nicht so leicht.

Und eines ist klar - besser man sucht sich eine Unterkunft, dann kann man auch den Abend mit neuen und alten Radfahrfreunden vergnügt ausklingen lassen. ;)



 


Flämingmarkt 10./11.09.2016

Treuenbrietzen


und wir mit einem Stand mittendrin ;)

 

 

 

 





Letzte Werbemöglichkeit für die diesjährige Tour!



Für unsere 5. Fläming-Burgenradtour 2017,

die sich auf die Spuren der Reformation  begeben wird, und

vom 30.09. - 03.10.2017 von Niemegk

aus starten wird

haben wir auch schon fleißig die Werbetrommel gerührt.


(nähere Info´s hier nach der 4. Tour)


WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!


Anmeldungen für die einzelnen Etappen der

4. Fläming-Burgenradtour

können immer noch

- auch kurzfristig - vor dem Start

abgegeben werden!


Für die Teilnahme an der Feier

ist eine Anmeldung (wegen des Buffetts)

aber bitte bis spätestens

23.09.2016

notwendig!!!




ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!


Bereits auf der Startseite unserer Homepage haben wir drauf aufmerksam gemacht, dass wir zu unserer

diesjährigen Tour auch ein Jubiläum feiern werden,

nämlich das

105. jährige Bestehen unseres Vorgängervereins.



Wir werden dieses Jubiläum mit allen feiern, die dabei sein möchten und zwar am


02.10.2016, ab 19.00 Uhr

im Saal vom "Schmied zu Jüterbog"


Für einen Unkostenbeitrag von 10,00€ bieten wir euch ein Buffett und ein kulturelles Abendprogramm mit der Dennewitzer Trachtengruppe,

unseren Künstlern Olivarius und Geronimus

und mit Musik und Tanz.


Für unsere Planung ist es unabdingbar, dass ihr uns Bescheid gebt, ob ihr daran teilnehmen möchtet.

Am Besten zusammen mit eurer Anmeldung für die 4. FBRT,

bis spätestens 23.09.2016.


Wir freuen uns auf ein tolles Fest mit euch!



Anmeldungen für die Teilnahme an unserer Jubiläumsfeier



(nähere Info´s dazu auf dieser Seite weiter unten)


benötigen wir dringend für die Planung bis spätestens


08.09.2016!!!

verlängert bis 23.09.2016!!!


Um euch die Entscheidung zu erleichtern, hier noch einmal ein paar Fotos von unserem Ritterbankett anläßlich

der 2. Fläming-Burgenradtour:

 

 

 

 


1  

Wenn wir feiern, geht die Post ab -


also


lasst euch das auf keinen Fall entgehen!


Wir freuen uns auf eine tolle Feier


mit E U C H !!!!




ACHTUNG! ACHTUNG!


Der letzte Monat


für Eure


Anmeldung zur 4. Fläming-Burgenradtour

und zur Feier

anlässlich des 105. Bestehens des Radfahrvereins

am Abend des 2. Tourtages (02.10.16)

ist angebrochen.


Es liegen schon viele Anmeldungen vor

und wer sich bis jetzt noch nicht entschließen konnte, sollte sich langsam beeilen.


Bis zum 31.08.2016 könnt Ihr Euch noch anmelden.


Nutzt einfach das Formular hier auf der Homepage oder schickt uns eine Email!


Wir freuen uns auf eine tolle Tour mit Euch!

Heute haben wir die Förderzusage vom

Landkreis Teltow-Fläming erhalten!


Dafür bedanken wir uns in euer aller Namen ganz herzlich bei den Verantwortlichen im Landkreis.


Damit ist die Tour rundherum abgesichert und wir freuen uns auf eine tolle 4. Fläming-Burgradtour mit euch allen durch den wunderschönen Niederen Fläming.


Bitte vergesst nicht, euch anzumelden!


Es liegen uns schon etliche Anmeldungen vor  -

auch zur Feier am 02.10.2016





ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!


Bereits auf der Startseite unserer Homepage haben wir schon drauf aufmerksam gemacht, dass wir zu unserer diesjährigen Tour auch ein Jubiläum feiern werden, nämlich das

105. jährige Bestehen unseres Vorgängervereins.



Wir werden dieses Jubiläum mit allen feiern, die dabei sein möchten und zwar am


02.10.2016, ab 18.00 Uhr

im Saal vom "Schmied zu Jüterbog"


Für einen Unkostenbeitrag von 10,00€ bieten wir euch ein Buffett und ein kulturelles Abendprogramm mit der Dennewitzer Trachtengruppe,

unseren Künstlern Olivarius und Geronimus

und mit Musik und Tanz.


Für unsere Planung ist es unabdingbar, dass ihr uns Bescheid gebt, ob ihr daran teilnehmen möchtet.

Am Besten zusammen mit eurer Anmeldung für die 4. FBRT,

bis spätestens 31.08.2016.


Wir freuen uns auf ein tolles Fest mit euch!


Einige Mitglieder unseres Vereins unternahmen

am 12.06.2016

eine Radtour rund um Brandenburg a. d. Havel,

natürlich bei herrlichem Radfahrwetter.



1  


Neben dem Spaß am radeln wurde die Gelegenheit genutzt,

noch einmal aktiv auf die

4. Fläming-Burgenradtour

aufmerksam zu machen.



Ein herzliches "Danke schön"

an unser Vereinsmitglied Uwe Winter aus Brandenburg,

der diese Tour toll vorbereitet hatte.


Dufte Werbung für die 4.Fläming-Burgenradtour machten unsere Vereinsmitglieder

Uwe Winter, Sabine Wichmann und Uli Pahl

auch in diesem Jahr wieder bei der VELO in Berlin,

bei der Hildebrandttour und

der Tour de Prignitz,

wo sie sich schon mal fit machten für die 4. FBRT.


Vielen Dank an die drei!



Wir freuen uns, dass nun auch unsere neuen Broschüren eingetroffen sind.

 

Ein herzliches Dankeschön an unseren  

Olli - Olivarius von der Taube,  

der das gesamte Layout entwickelt hat.  

 

Ihr findet diese Broschüre in der Folge  

in den Tourismus-Info´s der Region und selbstverständlich zur Tour! 

 

 

 

 

 

 

 

WICHTIG!

 

Wir haben auf unserer Homepage ein paar Änderungen vorgenommen.

Die Unterseite "Routenplanung/Streckennetz" haben wir integriert in die

neue Unterseite "wichtige Info´s" (siehe links).

 

Hier findet ihr viele nützliche Informationen zu eurer Vorbereitung auf die Tour.

 

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unser Vereinsmitglied Sabine, die uns diese Unterlagen zur Verfügung gestellt hat. 

 

 

Unser neues Schild  

(gesponsert von unserem Vereinsmitglied Uli) - 

 

wer aufmerksam liest, findet hier einen Hinweis auf unser Jubiläum in diesem Jahr. 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns sehr, euch nun endlich unseren neuen Vereinsanhänger vorstellen zu können.  

 

 

 

Wir sind sehr stolz, mit Unterstützung der LAG, diesen wunderschönen, neuen Anhänger ab sofort für den Transport von Material zu Messen und Ausstellungen und selbstverständlich als Tourbegleitung für Fahrräder, Werkzeug und alles, was man so braucht vor, während und nach der Tour nutzen zu können.

 

Vielen Dank an die LAG! 

 

 

 

Unser Fahrwardt Christian und die Vereinsmitglieder Uli und Uwe haben das tolle Frühlingswetter genutzt und sind schon mal eine Etappe der diesjährigen Tour abgefahren. 

 

 

 

 

 

Mal etwas in eigener Sache:

 

Zusätzlich zu den Unterkünften, die wir euch auf dieser Homepage ans Herz legen, möchten wir natürlich nicht versäumen auch für unsere eigenen Ferienwohnungen etwas die Werbetrommel zu rühren.  

 

Selbstverständlich sind diese nicht nur zur

Fläming-Burgenradtour buchbar!

 

Ferienwohnungen Niemegk


 

Weitere Fotos und Informationen findet ihr auf unserer Homepage  

http://www.ferienwohnung-niemegk.de

 

PS: Radfahrer sind besonders gern gesehen, aber wir verleihen auch Fahrräder! 

 

 

 

Wir wünschen allen Radfahrfreunden

ein frohes  

Osterfest,

bei tollem Wetter zum Anradeln! 

 

 

 

 

Heute waren wir auf der ITB in Berlin zur Vorstellung des Landestourismuskonzeptes Brandenburg.

 

Haben natürlich auch gleich die Gelegenheit genutzt, unsere Burgenradtour zu bewerben und Flyer zu verteilen und Kontakte zum  

adfc (Allgemeinen deutschen Fahrradclub)  

zu knüpfen.

 

Das heißt, wir haben die Konzeption für uns gleich in die Tat umgesetzt. ;)

 

 

 

 

 

Leider hat uns bei den Flyern in diesem Jahr der Fehlerteufel deftig erwischt.  

 

Bei Orten, wie Fröhden haben wir doch tatsächlich ein "h" verschluckt, das dann wiederum bei Niedergörsdorf zu viel ist, dann heißt es natürlich richtig Schlenzer, nicht Schlenzen,

Kloster Zinna ist selbstverständlich ein Begriff 

und zuletzt findet die 2. Etappe natürlich  

am 02.10.2016 nicht 2014 statt.

 

Wir bitten vielmals um Entschuldigung, aber leider lässt sich das auf den Flyern in diesem Jahr nicht mehr ändern.

 

Ihr seht, nicht nur die Tour begibt sich in diesem Jahr auf Neuland, sondern auch für uns Organisatoren sind dieses Gebiet und die darin befindlichen Orte neu.

 

Umso mehr freuen wir uns, gemeinsam mit euch diese tolle Landschaft zu erkunden! 

 

 

Unser Verein Burgenradtour e.V. ist vor nunmehr  

über 2 Jahren in der Tradition des  

Radfahrvereins "Edelweiß" 1911 Niemegk e.V.  

gegründet worden.

 

Aus Anlass des 105-jährigen Bestehens des Traditionsvereins in diesem Jahr

sind wir sehr stolz  

unsere neue Vereinsfahne präsentieren zu können.

 

Wir bedanken uns recht herzlich beim "Hersteller", einem nicht genannt werden wollenden Mitglied aus dem "Gemischten Chor" Bad Belzig, in dem wir auch aktiv sind. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute haben wir an einer Zusammenkunft des Tourismusstammtisches Teltow-Fläming im Schloss Stülpe teilgenommen.

 

Wir hatten die Möglichkeit unser Konzept und unsere diesjährige Tour dort vorzustellen und trafen auf sehr interessierte Zuhörer. Ebenfalls anwesend war Herr Mainzer vom neu gegründeten  Märkischen Wanderbund. Er stellte den neuen Wanderkalender vor und signalisierte Interesse an einer Zusammenarbeit.

 

Ganz besonders angetan waren wir von dem Schloss Stülpe, das unter der Leitung von Fam. Rupilius zu einem wahren Schmuckstück herausgeputzt wurde und absolut einen Besuch wert ist.

 

Wir werden versuchen einen Besuch dort noch in unsere Etappen einzubauen. 

 

 

 

Kurz ein paar Info´s zum Stand der Dinge nach unserer 1.Sitzung  

 

- wir starten an allen Tagen am Mönchenkloster in Jüterbog und
  kommen dort auch wieder an
 

- die Mittagspause am 02.10.16 wird nicht in Wiepersdorf sein (dort
   wurden wir sehr abweisend empfangen), sondern in
   "Apels Alter  Mühle" in Hohenseefeld

- zur 1. Etappe wird die Mittagspause im Gutshaus Petkus und zur
   3. Etappe im "Klosterhof" in Kloster Zinna erfolgen

- selbstverständlich wieder mit der gewohnten tollen Unterhaltung
  durch unsere Gaukler
 

- wir planen an allen Tagen Kulturstopps und eine Kaffeepause am
   Nachmittag ein

- am Ende der 1. und 3. Etappe erwartet uns am Zielort
  Mönchenkloster der beste Grillstand Jüterbogs und Umgebung mit
  leckerem Gegrilltem

- am Ende der 2. Etappe planen wir einen besonderen Höhepunkt
  (Näheres später) ;)

 

 

Am 17.02.2016, um 17.00 Uhr

 

treffen sich alle Beteiligten und Akteure der  

 

4. Fläming-Burgenradtour

 

zur Ihrer 1. Beratung

 

im Gasthaus "Zum alten Schmied"

 

Am Markt 12, 14913 Jüterbog 

 

Interessenten sind herzlich willkommen! 

 

Besuch auf der "Grünen Woche"   

in Berlin

Grüne Woche 2016


1  

Innerhalb weniger Stunden konnten wir fast 1000 Flyer der diesjährigen Tour an interessierte Besucher der  

Grünen Woche verteilen.

 

Wir sind sehr gespannt, wie viele wir davon  

am 01. Oktober in Jüterbog wiedersehen!

 

Was wir feststellen konnten, war dass mittlerweile die "Fläming-Burgenradtour" für viele schon ein Begriff war.

 

Das freut uns natürlich besonders.

 

Auch, wenn die Mitarbeiter am Stand von  

"Antenne Brandenburg" uns nicht in ihrer Nähe haben wollten.

 

Fürchten die etwa Konkurrenz zur "Tour de Prignitz", bei der sie ja bekanntlich Hauptsponsor sind? ;)

 

Aber da brauchen sie keine Bedenken zu haben, denn  

1. haben wir ein ganz anderes Konzept und

2. wollen wir keine so riesige Massenveranstaltung.

 

Wir bleiben lieber klein - aber fein! 

 

 

 

Wir hoffen,  

Ihr hattet Alle ein schönes Weihnachtsfest und  

seid gut ins Jahr 2016 gekommen!

 

Die 4. Fläming-Burgenradtour wirft bereits ihre Schatten voraus.

 

Noch im alten Jahr konnten wir  

die Button und die Flyer für die neue Tour ordern.

 

Ab Januar werden wir die Flyer wieder an unseren Etappenorten und natürlich in den Touristinformationen verteilen.

 

Auch auf der Grünen Woche in Berlin werdet Ihr wieder unsere Flyer finden. Und wir selbst werden wieder an 1 - 2 Tagen selbst auf der Grüne Woche in der Brandenburghalle anzutreffen sein.  

Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

 

Damit Ihr jetzt schon wisst, worauf Ihr achten solltet, bekommt Ihr hier schon mal einen Vorgeschmack: 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen Radfahrfreunden

eine besinnliche  

Advents- und Weihnachtszeit  

und einen  

guten Rutsch ins Neue Jahr 2016!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grußkarte  

(Bitte auf den Link klicken, um sich die Karte anzusehen!) 

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Oktober 2016!

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unserem Vereinsmitglied Uwe Winter bedanken.  

 

Dank seiner unermüdlichen Fleißarbeit ist es uns jetzt schon möglich, sämtliche Unterkünfte der Region Jüterbog für die 4.Fläming-Burgenradtour vorzustellen.

 

Also, wer zuerst kommt - mahlt zuerst!

 

;) 

 

Tja, nun ist die 3. Fläming-Burgenradtour auch schon wieder Geschichte.

 

Und, wie heißt es so schön - nach der Tour ist vor der Tour! 

 

Und so traf sich das Team vom  

Radfahrverein "Fläming-Burgenradtour" e.V.  

am 07.10.2015 um diese Tour auszuwerten und schon die neue Tour 2016 vorzubereiten.

 

Dank der Unterstützung unserer Vereinsmitglieder, die sich spontan bereit erklärt hatten als Ordner zu fungieren, können wir insgesamt doch auf eine erfolgreiche Tour zurück blicken.

Ca. 50 Radler mehr als im Vorjahr, also 280 nutzten unser Angebot und radelten eine oder mehrere Etappen mit.

 

Das neue Konzept mit einem Start- und Zielort ging insgesamt auf, obwohl es noch einige "Kinderkrankheiten" auszumerzen gilt.

 

Wie einige Radfahrfreunde schon während der Tour und auch in Gästebucheinträgen bemerkten, waren doch in diesem Jahr die Etappen zu lang angelegt. Das ist zwar z.T. auf die Umleitungen, die wir fahren mussten wegen der fehlenden Polizeibegleitung, zurückzuführen.  

Aber das ist nur die halbe Wahrheit.

Die einzelnen Etappen waren schon von vornherein länger angelegt, da wir ja immer wieder abends nach Wiesenburg zurück mussten und nicht auf Hin- und Rückwegen dieselbe Strecke fahren wollten.

Wir nehmen uns das auf jeden Fall zu Herzen und werden im kommenden Jahr darauf achten, dass wir  

pro Etappe 50 bis 55 km nicht überschreiten.

Außerdem werden wir im kommenden Jahr die Tour  

auf 3 Tage beschränken und auch für mehr Pausenstopps an ausgewählten, sehenswerten Orten sorgen.

Das hatten wir zwar in diesem Jahr auch geplant, aber durch die geänderte Streckenführung mussten wir dann leider auf vieles verzichten.

 

Wir werden uns auf alle Fälle im kommenden Jahr wieder für eine Begleitung durch die Polizei, und sei es nur durch die Fahrradstaffel, stark machen.

 

So, wie unser Binchen es schon in ihrem Gästebucheintrag beschrieben hat, war die Tour für die Verantwortlichen mehr als stressig, um alle wieder wohlbehalten zurück zu bringen.

 

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Ordner, fleißigen Helfer, disziplinierten Radfahrer und Sponsoren!

Ohne euch wäre diese Tour nicht möglich gewesen.

 

 

Und jetzt auf ein Neues!

 

Freut euch mit uns auf die  

4. Fläming-Burgenradtour 2016

vom 01.10. - 03.10.2016

 

mit dem Start- und Zielort

JÜTERBOG

dann heißt es  -ab in den Niederen Fläming

auf vielen neuen, unbekannten Strecken, zu neuen Orten und Sehenswürdigkeiten.

 

Nähere Info´s erhaltet ihr hier ab Januar.

 

Wir freuen uns auf euch!!! 

 

 

 

Klarstellung!

 

Es ist uns heute zu Ohren gekommen, dass einige Teilnehmer Anstoß an der Formulierung genommen haben, dass die Polizei uns nicht begleiten kann, weil sie für die Asylanten eingesetzt wird.

 

Wir haben damit in keiner Weise eine Meinungsäußerung gegen die Asylanten vorgenommen, sondern nur den Wortlaut der Absage der Einsatzleitung der Polizei wiedergegeben.

 

Wir haben vollstes Verständnis, dass die Ordnungskräfte jetzt alle Hände voll zu tun haben.

Was uns nur geärgert hat, ist die Tatsache, dass man uns bis 2 Tage vor Start hingehalten und im Unklaren gelassen hat. 

 

 

Dank unserer Sabine haben wir die zwei Rundumleuchten!

 

Nur zur Info -  

wir werden auch ohne den DRK auskommen müssen.

 

Gestern Abend! erhielten wir eine Mail vom DRK, dass Sie für Ihren Einsatz,  

statt wie in den vergangenen Jahren 200,00€,  

in diesem Jahr 760,00€ haben möchten.

 

Wir haben dankend abgelehnt, da wir ja etliche Ersthelfer im Tross dabei haben.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass während der gesamten Tour von allen Teilnehmern die Straßenverkehrsordnung einzuhalten ist!

 

Das heißt -  

  • auf öffentlichen Straßen weit rechts fahren
  • max. 2 Fahrer nebeneinander
  • auf ausreichenden Abstand zu den anderen Radfahrern achten
  • Überholungen sollen vermieden werden
  • den Anweisungen der Ordner ist unbedingt Folge zu leisten

 

Wenn sich Alle daran halten, werden wir eine tolle  

3. Fläming-Burgenradtour erleben,  

trotz oder gerade wegen aller vorherigen Widrigkeiten.

 

Wir freuen uns auf Euch! 

 

 

Es ist wirklich toll, zu sehen, dass

sich gleich Helfer gemeldet haben.

 

Wir haben z.Zt. 6 Teilnehmer, die sich als Ordner zur Verfügung stellen.

Für den 1.Tag wird das hoffentlich reichen, so dass wir auf alle Fälle das Wagnis angehen werden.

Wir sind noch einmal die Strecken abgefahren und haben uns teilweise für alternative Routen entschieden  

(abseits der Fernverkehrsstraßen).  

Hat ja vielleicht auch was für sich! ;)

 

Alle Helfer treffen sich bitte am  

Donnerstag um 9.10 Uhr auf dem Schlossplatz zu einer Einsatzbesprechung.

Die Warnwesten vom vergangenen Jahr bitte unbedingt mitbringen (das gilt auch für alle anderen - um so besser sind wir vom Straßenverkehr auszumachen).

 

Den Anmeldungen zufolge, sind die meisten Teilnehmer am Freitag und Samstag zu erwarten.

Also könnten wir für diese Tage noch ein paar Ordner gebrauchen!

 

Noch eine Bitte zum Schluss - wir haben heute leider vergeblich versucht eine Rundumleuchte (Magnet) kurzfristig aufzutreiben. Sollte irgendjemand so etwas noch rum zuliegen haben, bitte mitbringen!

Dann können wir den Tross wenigstens nach hinten absichern. 

 

 

 

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

 

Liebe Radfahrfreunde,

wir haben ein Problem und hoffen, dass der Eine oder Andere von Euch uns helfen kann -  

 

wir haben heute! (28.09.2015) erfahren, dass uns in diesem Jahr keine Polizei begleiten wird, da die Polizei ausschließlich für die Asylanten eingesetzt wird.

 

Unser eigener Verein ist aber noch zu klein, um die Tour mit Ordnern bzw. Streckenwarten  

abzusichern.

 

Wer uns also als Ordner unterstützen möchte, meldet sich bitte schnellstens bei uns!

 

Es wäre doch schade, wenn wir die Tour deshalb nicht durchführen könnten. :( 

 

 

Hier noch ein paar Veranstaltungstipp für die Teilnehmer der 2./3. Etappe am 02./03.10.2015

 

 

Wir haben es schon gesehen, ist wirklich sehr empfehlenswert!

Noch ein Hinweis vom Wirt der Schlossschänke -  

am 02.10.15, während der Kabarettveranstaltung

wird es kein A-la-Carte-Essen geben!  

Voranmeldungen für das Kulturdinner sind aber noch möglich. 

An allen anderen Tagen, sind A-la-Carte-Gäste selbstverständlich willkommen. 

 

 

Alternativ und ebenfalls sehr empfehlenwert - am 02./03.10.2015

das große "Oktoberfest" in Niemegk

 

 

 

Also auch nach den Etappen ist für tolle Stimmung gesorgt! 

 

Uns findet Ihr am 02.10.2015 auf dem Oktoberfest. 

 

Gestern nun war unsere letzte Sitzung zur Vorbereitung der diesjährigen Tour.

Leider erschienen von den 15 verschickten Einladungen nur Frau Burmeister von der Gemeinde Wiesenburg und Frau Zimmermann vom Heimatverein Ziesar.

Das war sehr schade, da wir dadurch zusätzlich gezwungen sind, einzelne Personen extra aufzusuchen.

 

Aber nichtsdestotrotz haben wir die wichtigsten Absprachen tätigen können.

 

So können wir verkünden, dass die Mittagsversorgung an allen Pausenorten gesichert ist.

So können sich die Teilnehmer der

 - 1. Etappe auf Frikasse und Gulaschsuppe 

 - 2. Etappe auf selbstgemachten Kartoffelsalat und Würstchen

- 3. Etappe auf Kesselgulasch, Schmalzstullen und Kuchen

- und der 4. Etappe in Rietz wieder auf die tolle Erbsensuppe, selbstgebackenen Kuchen und Grillwürstchen

freuen. 

 

 

Gleichzeitig möchten wir im Vorfeld auf den kulturellen Rahmen aufmerksam machen:

 

Die Programme mit unseren beiden "Gauklern" erhalten nicht nur eine neue Zeit (in den Mittagspausen), sondern auch neue Inhalte - Lasst Euch überraschen!

 

Da am Ende der jeweiligen Etappen kein Rücktransport mehr stattfindet, haben die Teilnehmer die Möglichkeit an verschiedenen Veranstaltungen in Wiesenburg teilzunehmen:

1.10.       Parkführung durch den Schlosspark

2.10.      Vorführungen im Handwerkskeller (Spinnen, Filzen )

3.10. /   Besuch der Ausstellungen in der Kunsthalle und

4.10.      der Schlossausstellung

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und beginnen, wenn wir angekommen sind und enden spätestens um 18.00 Uhr.

Am Sonntag, den 04.10.2015, wird es eine Abschlussveranstaltung in der Kunsthalle geben und wer möchte, kann ab 18.00 Uhr an diesem Tag noch an einer Lesung im Schloss (Voranmeldung notwendig) teilnehmen.     

Eventuell sind auch Besichtigungen der Kirche und verschiedener Ateliers von ansässigen Künstlern möglich.

 

Auch die Unterstellung der Fahrräder in Wiesenburg während der Tour ist gesichert, so dass niemand das Fahrrad wieder mit nach Hause nehmen muss. 

 

In diesem Zusammenhang ein großes Dankeschön an Frau Burmeister und Frau Zimmermann, die eine große Unterstützung bei der Vorbereitung der Rahmenbedingungen dieser Tour waren und noch sind. 

 

 

 

Also, die Tour steht!!!

Jetzt brauchen wir nur noch einen heißen Draht zu Petrus - um tolles Radlerwetter zu bekommen.

Aber, das hat doch bisher immer geklappt!

 

Wir freuen uns auf Euch!!!

 

PS: Es liegen schon mehr als 120 Anmeldungen vor - also anmelden nicht vergessen!!! 

Wir sind zurückgekehrt von einem verregneten, aber trotzdem sehr erfolgreichen Tag auf der  

BUGA in Brandenburg,  

auf dem wir mit sehr vielen Besuchern aus  Deutschland und aller Herren Länder ins Gespräch gekommen sind und dabei den einen oder anderen für unsere Burgenradtour begeistern konnten.


1  

 

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere Vereinsmitglieder Sabine Wichmann aus Thyrow und  

Uwe Winter aus Brandenburg,  

die uns heute tatkräftig unterstützt haben. 

 

 

 

 INFO! INFO! INFO!

 

Zur Vorbereitung der  

3. Fläming-Burgenradtour

findet unsere  

letzte Sitzung

am 16.09.2015, um 18.00 Uhr

in 14824 Wiesenburg

Quergebäude, am Goetheplatz

statt.

 

Alle Verantwortlichen aus den Pausenorten,

alle Vereinsmitglieder und

alle, die es werden wollen,  

sind herzlich eingeladen.

 

 

 

Hinweis!

Auf dem diesjährigen Flämingmarkt

in Wiesenburg

am 12./13.09.2015

findet Ihr uns  

kurz vor der "Schlossschänke-Remise"

mit einem Info-Stand.

 

 

 

 

 

Noch einmal der Appell an alle, die sich noch nicht angemeldet haben -  

 

jeden Tag erreichen uns jetzt Anmeldungen!

 

Bitte meldet Euch unbedingt an, denn wir haben eine begrenzte Kapazität!

 

Sollte dann doch etwas dazwischen kommen, ist das kein Problem.

 

Ihr braucht Euch dann auch nicht extra abzumelden, aber Ihr habt einen sicheren Startplatz, wenn Ihr teilnehmt. 

 

 

 

Liebe Radfahrfreunde,

zurück aus dem Urlaub geht es mit frischem Elan an die nächsten Aufgaben bei der Vorbereitung der diesjährigen Tour.

 

Auf der Seite Routenplan findet Ihr nun auch die detaillierte Aufstellung unserer einzelnen Etappenstrecken (zur Vorabinfo).

 

Am 06.09.2015 findet Ihr uns ganztätig auf der BUGA am Pavillon des Landkreises Potsdam-Mittelmark, auf dem Packhof in Brandenburg/Havel, um Eure Fragen zur diesjährigen Tour zu beantworten.

 

Unsere Tourzeitung hat bislang auf der BUGA schon reißenden Absatz gefunden. Sie geht weg, wie die berühmten warmen Semmeln ;) 

 

 

Gaaaaanz wichtig!!!!!

 

Bitte vergesst nicht, Euch anzumelden!  

 

Jetzt sollte doch jeder langsam planen, ob er teilnehmen möchte.

 

Wir haben keine Vorstellung - ob die Anzahl der Seitenklicks auf unserer Homepage sich auch auf die Teilnahme auswirkt.

 

Sollte das aber der Fall sein, haben wir nur eine begrenzte Kapazität, was die Anzahl der Teilnehmer anbelangt.

 

Also, die sicherste Möglichkeit auch wirklich teilnehmen zu können, ist die vorherige schriftliche oder auch telefonische Anmeldung.

 

Es wäre doch schade, wenn Ihr umsonst anreist, weil die Kapazität bereits erschöpft ist.  

 

PS: Es liegen uns schon etliche Anmeldungen vor. 

 

 

Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut und haben bei den Druiden in Stonehenge um gutes Wetter für die diesjährige Tour gebetet. ;)

 

 

 

In diesem Sinne, wünschen wir allen einen schönen Sommer, tolle Urlaubserlebnisse und gute Gesundheit!

 

Wir sehen uns vom 01.10. bis 04.10.2015 in Wiesenburg! 

 

 

Also mittlerweile sind die ersten 500 Tourzeitungen unter die Leute gebracht.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns noch einmal bei Olli für das Layout, bei Kerstin für die Vorarbeit zu den Touren, bei Uwe Winter aus Brandenburg für die Entgegennahme nach deren Druck und erste Verteilung der Zeitungen auf der BUGA und nicht zuletzt bei Hans-Joachim für die fleißige und erfolgreiche Suche nach Sponsoren bedanken.

 

 

Die diesjährige Hildebrandtour wurde leider kurzfristig vom angestammten Pfingstsamstag auf den Pfingstmontag verlegt. Dadurch war es einigen unserer Vereinsmitglieder nicht möglich an der Tour teilzunehmen, was diese sehr bedauerten.  

 

Obwohl eine große Familienfeier bevor stand, machte es Hans-Joachim möglich, wenigstens zum Start der Hildebrandtour präsent zu sein und die Fotobücher von 2013 und 2014 vorzustellen.

 

Leider haben Sportfreunde das Ansehen der Bücher mit Mitnehmen verwechselt, so dass uns nach dieser halben Stunde zwei Bücher fehlten.  

Was uns dabei besonders traurig macht, ist der Verlust unseres Vereinsbuches von 2013 mit der Unterschrift aller Teilnehmer.  

Wir würden uns riesig freuen, wenn zur 3. Fläming-Burgenradtour dieses Buch ganz unverhofft wieder auftaucht, einfach so - ohne viel Trara!

 

 

Wir hatten euch versprochen, dass es in diesem Jahr erstmalig eine "Tourzeitung" geben wird -  

ganz besonders Olli und Kerstin haben weder Zeit noch Mühen gescheut und möchten euch schon mal ein wenig neugierig machen auf das, was kommt... 

Tourzeitung 2015


1  

 

Die Tourzeitung wird insgesamt 16 Seiten umfassen und sowohl auf der BUGA, als auch während der Tour

(falls noch Exemplare da sind ;) )  

erhältlich sein.  

Wahrscheinlich aber erst ab 2. Junihälfte,  

da das Erstellen des Layouts, doch zeitaufwendiger war, als zunächst gedacht.

Dafür ist dem Olli aber etwas ganz besonderes gelungen!  

Mehr wird noch nicht verraten - seht es euch selbst an!!! ;) 

 

Zurück gekehrt vom

Musikalischen Frühschoppen

am 17.05.2015 

des befreundeten

Radfahrvereins Rietz 1905 e.V.  

möchten wir euch gern an der tollen Stimmung teilhaben lassen...

 


1  

 

Dank der Unterstützung der  

Firma Schoepe-Display

können wir euch nun unsere neuen Aufsteller präsentieren

 

 

 

 

Diese Aufsteller findet Ihr bereits in Bad Belzig

- in der Steintherme,  

- in der Tourismus-Info und  

- im Landratsamt  

 

- zukünftig auch - 

- auf der BUGA im Pavillion des Landkreises Potsdam-Mittelmark in Brandenburg/Packhof,  

- auf der Burg Rabenstein,  

- auf der Bischoffsburg Ziesar und in  

- Wiesenburg. 

 

Übrigens -

dieses Layout hat unser Olivarius entworfen.

Er kann noch mehr als "Mittelalter"!  

 

Wenn es euch gefällt, freuen wir uns über ein Feedback, wenn nicht -  

behaltet es für euch!  ;) 

 

Unsere Fotobücher von 2014 und die nachbestellten von 2013 sind da!

 

 

 

 

 

Sollte noch jemand Interesse an den wirklich gelungenen Fotobüchern haben, für 20€ könnt ihr sie bei uns nachbestellen.

 

An dieser Stelle noch einmal unseren herzlichsten Dank an den  

Radfahrverein Rietz 1905 e.V.

der diese tollen Fotobücher erstellt hat (namentlich Thomas Preisker für die Fotos und Peter Spitzer für das Layout). 

Hier nun wieder einmal ein paar Neuigkeiten

 

Wir werden am 06.09.2015 auf der BUGA,  

in Brandenburg, auf dem Packhofgelände, im Pavillion vom Landkreis Potsdam-Mittelmark von 9.00 bis 18.00 Uhr mit einem eigenen Stand vertreten sein.  

 

Flyer und Infomaterial erhaltet ihr schon jetzt an dieser Stelle.

Die neue Tourzeitung mit den Informationen zu den einzelnen Etappen erhaltet ihr auch dort (ab Ende Mai).

 

Also, vorbei schauen auf der BUGA lohnt sich in jedem Fall - und das nicht nur für Pflanzenfreunde! ;) 

 

 

 

Liebe Radfahrfreunde - ein Hinweis in eigener Sache!

 

Auf unserer Startseite findet Ihr seit kurzem ein Video der Zurich-Versicherung Geschäftstelle Sommerlatte, die uns seit Beginn tatkräftig unterstützt -  

Bitte unbedingt ansehen, ist wirklich sehr schön gemacht ;).

Dieses Video läuft leider z.Zt. nur über den Internet-Explorer und Chrome.  

Mozilla arbeitet an einen Update, um das Problem zu beheben. 

 

Wir wünschen allen Radfahrfreunden und denen, die es noch werden wollen  

ein Frohes Osterfest  

und einen guten Start  

in die neue Radfahrsaison! 

 

 

Unser Olivarius beim jährlichen Osterturnier

auf der Burg Rabenstein... 

 

Einladung

 

zur 1. Besprechung der

Fläming-Burgenradtour 2015

 

am Mittwoch, den 15.04.2015, um 16.00 Uhr

 

im Quergebäude Rathaus Wiesenburg,  

Schlossstr.1,

14827 Wiesenburg 

 

Schwerpunkte:

- kurze Auswertung der Tour 2014

- Vorbereitungen der Tour 2015 (Änderungen - Neuerungen)

- Streckenabsprachen

- Absprachen zu den Mittagspausen (Verpflegung, Programm)

- Präsentation der Tour auf der BUGA 

- Sonstiges

 

Da wir in diesem Jahr nur 2 Tourbesprechungen durchführen, bitten wir alle Verantwortlichen aus den Orten und Vereinen unbedingt diesen Termin wahr zu nehmen. Bei Verhinderung bitte einen Vertreter schicken!!

 

Wir freuen uns auf einen regen Gedankenaustausch. 

 

Heute, am 24.03.2015, war die Auftaktveranstaltung für die diesjährige Burgenlinie Hoher Fläming.

Wir waren begeistert!

Eine phantastische Möglichkeit den Hohen Fläming mit seinen Sehenswürdigkeiten zu erkunden - mal abgesehen vom Fahrrad ;)

Er startet am 03.04. und durchfährt unsere Region an jedem Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag und an allen Ferientagen bis zum 13.12.2015. Also auch zu unserer Burgenradtour - zumindest von der 2.-4. Etappe bietet er eine tolle Möglichkeit zum Startort Wiesenburg zu kommen, da er direkt an die Regionalbahn nach Potsdam und Berlin Anschluss hat. 

 

 

Hier findet ihr die aktuellen Info´s zur  

Burgenlinie Hoher Fläming 2015

 

 

 

 

Wir waren heute auf der VELO Fahrradmesse in Berlin

 

Dort hatten wir die Gelegenheit mit vielen Radfahrern ins Gespräch zu kommen und unsere Flyer an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Auch am Stand des Tourismusverbandes Fläming e.V. gingen die Flyer weg, wie die berühmten warmen Semmeln.  

Wir sind schon sehr gespannt, wie viele neue Mitradler wir zur 3. Fläming-Burgenradtour begrüßen können. ;)

 

An alle Mitglieder unseres Vereins und die, die es werden wollen!

 

Wir laden euch zu unserer  

1. Ordentlichen Mitgliederversammlung  

in diesem Jahr  

recht herzlich ein.

Wir treffen uns  

am 18.03.2015, um 19.00 Uhr

in 14823 Niemegk, Bahnhofstr. 3 

 

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! 

 

Sponsoren und Unterstützer aufgepasst!

 

In Anbetracht der Tatsache, dass die Etappenblätter mit den einzelnen Höhepunkten und Sehenswürdigkeiten der Tour im letzten Jahr sehr guten Anklang fanden, werden wir uns in diesem Jahr noch etwas steigern.

 

Wir werden in diesem Jahr eine Tourzeitung herausgeben, die sowohl die Höhepunkte der einzelnen Etappen wieder enthält, als auch den Sponsoren und Unterstützern der Tour Raum bietet auf ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.

 

Ab 100,00€ finanzieller Beitrag (gegen Spendenquittung) können Alle, die unsere Tour unterstützen wollen, sich 

in unserer Tourzeitung auf einer A6 Größe verewigen.

 

Bis 15.April 2015 müssten die Interessenten sich bei uns gemeldet haben, denn dann geht die Tourzeitung in den Druck.

 

Diese Tourzeitung wird nicht nur auf Tourismusbörsen und inTourismuszentren ausliegen, sondern sie wird auch aktiv auf der BUGA verteilt werden.

 

Damit haben wir ein weiteres Mittel in der Hand auf unsere Tour, auch deutschlandweit, aufmerksam zu machen.

 

Gleichzeitig möchten wir schon jetzt bekannt geben, dass wir mit der Fläming-Burgenradtour sowohl im August, als auch im September auf der BUGA (Brandenburg - Packhof) mit einem eigenen Stand an bestimmten Tagen vertreten sein werden.

Die genauen Daten werden hier noch bekannt gegeben. 

 

 

 

Wir sehen uns! 

 

 

Gute Neuigkeiten! Gute Neuigkeiten!

 

Die finanzielle Schieflage ist, durch die Auszahlung der noch ausstehenden Gelder, nun endlich in Ordnung gebracht worden und somit verfügen wir über eine ausgeglichene Haushaltslage -  

 

was wiederum bedeutet, dass der  

 

3. Fläming-Burgenradtour  

 

nun absolut nichts mehr im Wege steht. 

 

Die Anzeige haben wir zurück genommen - schade nur, dass man zu solch drastischen Mitteln greifen musste, um zu seinem Recht zu kommen. 

 

Wir schauen nach vorn und freuen uns, dass die Tradition der  

Fläming-Burgenradtour  

nun über viele Jahre Bestand haben und möglichst immer mehr Radfahrern  

Freude bereiten wird. 

 

Neu! Neu! Neu! 

 

Ab diesem Jahr (Ostern bis Mitte Dezember)

wird die Burgenlinie (Buslinie) Hoher Fläming auch während unser Tour  von Freitag bis Sonntag fahren.

 

Durch die direkte Anbindung an den Bahnhof in Bad Belzig und den Bahnhof Wiesenburg ist sie eine gute Möglichkeit, unseren Startpunkt Wiesenburg zu erreichen und auch von dort wieder weg zu kommen. 

 

Nähere Informationen findet ihr unter 

 

 

 

 

Die "Grüne Woche" ist in vollem Gange -  

 

und am Stand des Landkreises Potsdam - Mittelmark  

in der Brandenburg - Halle  

erhaltet ihr die ersten  

 

1000 Flyer für die diesjährige Tour. 

 

Also, nichts wie hin! 

 

So, liebe Radfahrfreunde, der Alltag hat uns nach der Fülle von Feiertagen wieder und wir sitzen schon wieder in den Startlöchern.

 

Wie bereits angekündigt, gibt es einige Veränderungen ab diesem Jahr - geschuldet der finanziellen Schieflage, in die uns ein einst befreundeter Radfahrverein während und nach der 1. Fläming-Burgentour gebracht hat und die bis heute nicht ausgeglichen ist.

Es handelt sich hierbei um über 1000,00€, die wir aus unserer eigenen Tasche während der 2. Fläming-Burgenradtour zusteuern mussten. Wir haben mittlerweile Strafantrag gestellt, aber damit natürlich unser Geld noch nicht wieder.

 

In der Hoffnung auf euer Verständnis, wird es weitergehen, allerdings in etwas anderer und abgespeckter Form.

 

Bitte informiert euch im Vorfeld über die Neuerungen auf unseren Seiten!

 

Die Routenplanung ist z.Zt. noch vorläufig, da wir euch ein Mitspracherecht geben wollen.

 

Die einzelnen Etappen beginnen und enden in diesem Jahr immer in Wiesenburg und sind vom Umfang her ein wenig erweitert worden.

 

Sollte es Probleme mit der Länge der Strecken geben, informiert uns bitte - es gibt immer noch Möglichkeiten sie zu kürzen.

 

Wir hoffen, dass unsere Flyer rechtzeitig zur "Grünen Woche" fertig sind und dort bereits wieder verteilt werden können.

 

                    Wir freuen uns auf eure Meinungen  

                     und natürlich auf euch Alle bei der  

                       

               3. Fläming-Burgenradtour 2015 

 

 

Wir wünschen allen Radfahrfreunden, Teilnehmern an unserer Tour,  

Mitgliedern unseres Radfahrvereins, Sponsoren, Helfern und Sympathisanten  

 

eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit,  

sowie einen guten Rutsch  

ins Neue Jahr - 

 

auf dass wir uns alle wohlbehalten am  

01. Oktober 2015  

zur 3. Fläming-Burgenradtour  

wiedersehen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Auswertungsversammlung am 22.10.2014 konnten wir leider nicht wie geplant durchführen, da es zu viele Absagen gab - Tja, wir hätten bedenken müssen, dass Ferien sind! ;)

 

Aber nichts desto trotz haben wir wenigen uns zusammen gesetzt und bereits die nächste Tour 2015 grob geplant.

 

Aus finanztechnischen Gründen (wir hatten in diesem Jahr bislang ein Minus von 1149,00€ - durch immer noch nicht ausgeglichene Außenstände des Radfahrvereins Neuehütten e.V. beim Radfahrverein Fläming-Burgenradtour e.V.- resultierend aus der 1. Fläming-Burgenradtour 2013) wird es im nächsten Jahr einige Änderungen geben.

 

ABER - das Gute daran - die Tour wird wieder über 4 Etappen an 4 Tagen gehen, aber nicht mehr als Rundkurs, sondern als "Kleeblatttour" - mehr wird noch nicht verraten. ;)

 

Lasst euch überraschen!

 

Was uns ganz besonders freut, ist die Zusage zweier Teilnehmer der 1. und 2. Tour, Frau Sabine Wichmann aus Trebbin und Herrn Uwe Winter aus Brandenburg, ab Januar bei uns im Verein aktiv mitzuwirken.

 

Also, liebe Radfahrfreunde, wir wünschen euch erst einmal noch einen weiteren schönen Herbst - bis bald auf diesen Seiten und vom 01. bis 04.10.2015 bei unserer 3. Tour! 

 

 

Zum Abschluss unserer diesjährigen Tour laden wir alle Interessierten, Verantwortlichen in den Orten, Vereinsmitglieder und Helfer zu unserer  

Auswertungsversammlung,  

am 22.10.2014, um 16.00 Uhr

in Marthes Bierstube, Großstr. 53, 14823 Niemegk ein.

 

Wir freuen uns auf möglichst viele Anregungen für die Tour 2015!

Wer nicht dabei sein kann, kann uns seine Hinweise und Anregungen auch per mail schicken.

 

Also dann - auf ein Neues! Nach der Tour ist vor der Tour! 

 

     

A

n dieser Stelle sei noch einmal allen fleißigen Helfern und Unterstützern dieser Tour (namentliche Liste weiter unten), dem Radfahrverein Rietz 1905 e.V., dem DRK, der Polizei von Brandenburg und Sachsen-Anhalt und nicht zuletzt den Mitgliedern unseres Radfahrvereins "Fläming-Burgenradtour" e.V. für ihren Einsatz gedankt.

 

PS: Wir haben es schon während der Tour bekannt gemacht und möchten es an dieser Stelle  noch einmal bekräftigen:  

 

Wir suchen noch immer weitere Mitglieder, die sich unserem Verein anschließen möchten. Wir sind ein eingetragener Verein und die Mitglieder zahlen nur 12,00€ Mitgliedsbeitrag pro Jahr. Dafür können sie aber kostenfrei an jeder Fläming-Burgenradtour teilnehmen, was jährlich einen Kostenvorteil von 8,-€ oder 40% einbringt, wenn sie alle 4 Etappen mitradeln.   ;)  

Wer sich uns also anschließen möchte, nutzt bitte das Anmeldeformular auf dieser Homepage mit dem Vermerk "Mitgliedschaft".

 

Wir freuen uns auf viele weitere Mitstreiter! 

 

             Achtung - wurde erweitert!  

 

Fleißige Helfer!  Ohne die, diese Tour nicht möglich wäre! 

 

Die VR-Bank Fläming e.G. konnten wir auch in diesem Jahr wieder für die Finanzierung unserer Button gewinnen.

Vielen Dank!

 

  

Ganz herzlichen Dank auch an die Versicherungsagentur der Zurichversicherung Sommerlatte in Potsdam für die Unterstützung bei der Finanzierung unserer Flyer, an das Märkische Autohaus Bad Belzig, das Autocenter Jechow Niemegk, an eine namentlich nicht genannt werden wollende große Firma in Niemegk für die Unterstützung 

 

und nicht zu letzt, aber sehr herzlich bedanken wir uns bei der AOK Nordost, Niederlassung Bad Belzig für die Sicherheitsausrüstung u.a. mit Warnwesten und Sattelschonern.

 

Nicht zu vergessen - der Landkreis Potsdam-Mittelmark unterstützt uns auch in diesem Jahr wieder mit einer Förderung. Vielen Dank!

 

Und bei allen noch in den Startlöchern sitzenden, potenziellen Helfern und Unterstützern, wie z.B. dem Möbelhaus Kranepuhl, der Fa. ENG Niemegk GmbH und dem Radhaus Ahlert Bad Belzig bedanken wir uns schon mal im Voraus!  :) 

 

 

Der Radfahrverein Rietz hat das Fotobuch von unserer Tour 2013 fertig und stellt es beim Start am 01.10.2014 vor. Jeder, der im vergangenen Jahr dabei war, wird sich wieder entdecken. Das Buch kann zum Preis von 20 € erworben werden. Wir haben erst einmal 5 Exemplare vor geordert. Sollten mehr gewünscht werden, könnt ihr euch in einer Liste verewigen und wir bestellen sie, so schnell wie möglich, nach. 

 

Das Fotobuch von 2013 kann bei uns noch nachgeordert werden, denn die ersten 5 Exemplare sind schon weg. Auch für die diesjährige Tour könnt ihr schon das Fotobuch vorbestellen (5 Bestellungen liegen schon vor)  

           

Wir freuen uns, dass 

 

       

       Herr Minister Günther Baaske

             
         die Schirmherrschaft
 

         
         für unsere Tour übernimmt.

                   

Vielen Dank an Herrn Baaske!

Der Kreis Potsdam-Mittelmark unterstützt auch in diesem Jahr tatkräftig unsere Tour, indem er in seinen Broschüren für unsere Tour wirbt.

 

 

 

Broschüre Lebens(t)raum Potsdam-Mittelmark

 

 

 

In der aktuellen Broschüre  

"Lebens(t)raum Potsdam-Mittelmark wird unsere Tour auf Seite 30 ausführlich vorgestellt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Veranstaltungskalender für Kultur 2014 wird  

unsere Tour auf Seite 101 beworben.  

 

 

 Wir bedanken uns dafür recht herzlich beim Kreis Potsdam-Mittelmark! 

Frühling im Fläming


Die Radfahrsaison im Hohen Fläming ist eröffnet... 

 

 

 

Ostern auf Burg Rabenstein


1  

Unser Olli (Olivarius von der Taube) in seinem Element - als Herold bei den Ritterspielen 

 

 

 

Das waren wir auf der "Grünen Woche" in Berlin!

 

Am Donnerstag, den 23.01.2014, ab 16.35 Uhr 

auf der Bühne in der Brandenburg-Halle 21a

 

Auf der "Grünen Woche " 2014


 

 

 

 

Noch ein paar Worte in eigener Sache!

                              Der

Radfahrverein "Burgenradtour" in Tradition des Radfahrvereins "Edelweiß" 1911 e.V. Niemegk   

wurde am  

20.11.2013

gegründet.

 

Wir suchen noch weitere aktive (Rad fahrende) und    
         passive (fördernde) Mitglieder und Sponsoren
 

                                   aus nah und fern. 

 

 

 

 

 

 

 



.Heute waren wir auf der ITB.  

 

586183